Das Geheimnis des sechsten Bildes
Das Geheimnis des sechsten Bildes

Der Inhalt

Heute soll im Museum ein neues Bild feierlich enthüllt werden. Niemand außer dem Museumsdirektor weiß, was auf dem Bild zu sehen ist. Es wird neben fünf Bildern berühmter Persönlichkeiten - der beliebteste Zirkusdirektor, die beste Rokokotänzerin, der größte Pechvogel, die schönste Prinzessin und der berühmteste Rockstar - seinen Platz bekommen. Verhüllt steht es in der Ecke.

 

Die Feier wird gleich beginnen. Der Conférencier kommt, aber das Licht ist ausgefallen, Notenständer und Trommel des Festorchesters sind verschwunden. Eine aufregende Suche beginnt! Glücklicherweise helfen die Geschwister Max und Lisa mit. Der Museumsdirektor glaubt an einen Diebstahl und hat den Kommissar gerufen. Niemand ahnt, dass die fünf Bilder jeden Tag für kurze Zeit lebendig werden, Notenständer und Trommel versteckt und das Licht abgedreht haben, um die Feier zu verhindern. Es soll kein anderes Bild neben den ihren geben!

 

Als Max und Lisa das entdecken, könnte die Feier eigentlich beginnen - aber der Kommissar verdächtigt sie, die Sachen geklaut zu haben. Doch sie verraten nicht, wer dafür wirklich verantwortlich ist. Das haben sie den Bildern versprochen, sonst können diese nie mehr lebendig werden. Schließlich wird der Kommissar mit der Hilfe des neuen Bildes so erschreckt, dass er davonläuft. Wer ist der geheimnisvolle Helfer? Endlich kann die Feier beginnen und das Geheimnis des sechsten Bildes wird gelüftet ...